„Ein Plus für alle“

Kampagne für Vielfalt in der Ausbildung in Unternehmen

Alle Projekte
Postkarte „Ein Plus für alle“
Postkarte „Ein Plus für alle“
Postkarte „Ein Plus für das Betriebsklima“
Postkarte „Ein Plus für das Betriebsklima“
Postkarte „Ein Plus für das Image“
Postkarte „Ein Plus für das Image“
Postkarte „Ein Plus für die Zukunftsfähigkeit“
Postkarte „Ein Plus für die Zukunftsfähigkeit“
Postkarte „Ein Plus für die Gesellschaft“
Postkarte „Ein Plus für die Gesellschaft“
Postkarte „Ein Plus für die Chancengleichheit“
Postkarte „Ein Plus für die Chancengleichheit“
Postkarte „Ein Plus für die Wirtschaftlichkeit“
Postkarte „Ein Plus für die Wirtschaftlichkeit“
Plakat „Ein Plus für alle“
Plakat „Ein Plus für alle“

Zum Projekt

In Deutschland haben noch immer nicht alle Bewerber die gleichen Chancen auf eine gute Ausbildung. Vorteile überwiegen. Geschlecht, Nationalität, ethnische Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung und Identität entscheiden oft über die Vergabe von Ausbildungsplätzen und nicht die Fähigkeiten und Talente. Mit fataler Auswirkung in Hinblick auf den demografischen Wandel und die Anforderungen internationaler Märkte. Vielfalt in der Ausbildung verbessert das Betriebsklima, das Image, die Zukunftsfähigkeit, die Gesellschaft, die Chancengleichheit und die Wirtschaftlichkeit. Die Aufgabe der Kampagne war es, Vielfalt in der Ausbildung zu fordern und zu fördern. Ein Aufruf der Wirtschaft und an alle deutschen Unternehmen.

Wir stellten die Kampagne unter den Titel „Vielfalt in der Ausbildung: Ein Plus für alle. Von Anfang an.“ Die Idee war, einfache, klare, direkte, zielgenaue Zeichen für das Anliegen zu setzen. Die Zeichen gestalten sich in der Optik des Charta der Vielfalt-Logos. Sie kommmunizieren den Nutzen von Vielfalt in der Ausbildung, im Ganzen und im Speziellen. Zeichen werden Botschaften, die ankommen und wirken.

Kunde: Charta der Vielfalt e. V.

Kreation: Rita Hill
Thomas Hartmer

Illustration: Rita Hill
Thomas Hartmer


„Was für eine fantastische Zusammenarbeit – vom ersten Treffen bis zur Umsetzung der Kampagne vergingen nur wenige Wochen. Und das kreative Ergebnis glich einer monatelang gewachsenen Kampagne. Einfach großartig!“
(Aletta Gräfin von Hardenberg, Charta der Vielfalt e. V., Geschäftsführerin)

Weitere Projekte

Alle Projekte
projekt_dbb_jetzt_korrigieren_beitragsbild

„Jetzt korrigieren“

Plakatserie für die Chancen­gleich­heit der Frau im Beruf

projekt_art_diskriminierung_zerstoert_beitragsbild

„Diskriminierung zerstört.“

Anti-Diskriminie­rungs­kampagne für Mitte-Niederlande

projekt_mda_diskriminierung_grenzt_aus_beitragsbild

„Diskriminierung grenzt aus.“

Anti-Diskriminie­rungs­kampagne für Amsterdam